Domain sitesuche.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt sitesuche.de um. Sind Sie am Kauf der Domain sitesuche.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff pro clima INTELLO X:

pro clima INTELLO X 3,00 m breit (150 m2)
pro clima INTELLO X 3,00 m breit (150 m2)

Vorteile Bester Schutz vor Bauschäden und Schimmel durch feuchtevariablen Diffusionswiderstand Einfacheres Handling: Bei Gefach- und Außendämmungen und bei Sanierungen von außen zwischen zwei Dämmebenen einsetzbar Schützt das Bauwerk während der Bauphase vor Witterungseinflüssen ab 10° Dachneigung Sichere Winterbaustellen durch Hydrosafe®-Funktion Beste Werte im Schadstofftest, Prüfung nach AgBB / ISO 16000 durchgeführt Anwendung Verwendung auf der Innenseite von Gefachdämmungen in Kombination mit faserförmigen Matten- und Plattendämmstoffen. Beim Einsatz auf Schalungen unter Außendämmungen auch in Kombination mit Einblasdämmstoffen. Die Bahn kann dauerhaft diffusem UV-Licht ausgesetzt werden, z. B. bei fehlender Innenbekleidung. Bei der Sanierung von außen zwischen zwei Dämmebenen ist die Wahl der Dämmstoffe beider Ebenen auf Mineral- bzw. Steinwolle beschränkt. Überdämmung mindestens halb so stark wie Zwischensparrendämmung bei gleicher Wärmeleitzahl der Dämmstoffe oder geringwertigerer Zwischensparrendämmung. Diese Bahn kann in außen diffusionsoffenen sowie in diffusionsdichten Bauteilen wie z. B. Steil-/Flach- und Gründächern nach Bemessung verwendet werden. Technische Daten Stoff Schutz- und Deckvlies Polypropylen Membran Polyethylen-Copolymer Eigenschaft Regelwerk Wert Farbe hellgrau Flächengewicht DIN EN 1849-2 150 g/m2 Dicke DIN EN 1849-2 0,45 mm Dampfdiffusionswiderstandszahl μ DIN EN 1931 31.100 sd-Wert DIN EN 1931 14 m sd-Wert feuchtevariabel DIN EN ISO 12572 0,25 - >25 m Hydrosafe-Wert DIN 68800-2 2 m Brandverhalten DIN EN 13501-1 E Brandkennziffer (CH) VKF / AEAI 5.2 Freibewitterung 2 Monate Freibewitterung bei Sanierung zw. 2 Dämmebenen 14 Tage; 7 Tage bei ≤ 10 °C UV-Beständigkeit dauerhaft bei diffusem UV-Licht Wassersäule DIN EN ISO 811 > 2.500 mm Widerstand Wasserdurchgang DIN EN 1928 W1 Wasserdichtheit Nähte mit connect Verbindungen oder bei Verklebung mit TESCON VANA DIN EN 13859-1 W1 Höchstzugkraft längs/quer DIN EN 12311-2 250 N/5 cm / 170 N/5 cm Dehnung längs/quer DIN EN 12311-2 60 % / 60 % Weiterreißwiderstand längs/quer DIN EN 12310-1 120 N / 120 N Dauerhaftigkeit nach künstl. Alterung DIN EN 1296 bestanden Temperaturbeständigkeit dauerhaft -40 °C bis +80 °C Wärmeleitzahl 0,04 W/(m·K) CE-Kennzeichnung DIN EN 13984 vorhanden Weitere Informationen Technisches Datenblatt Verarbeitungshinweise

Preis: 513.65 € | Versand*: 0.00 €
pro clima INTELLO X 1,50 m breit (75 m2)
pro clima INTELLO X 1,50 m breit (75 m2)

Vorteile Bester Schutz vor Bauschäden und Schimmel durch feuchtevariablen Diffusionswiderstand Einfacheres Handling: Bei Gefach- und Außendämmungen und bei Sanierungen von außen zwischen zwei Dämmebenen einsetzbar Schützt das Bauwerk während der Bauphase vor Witterungseinflüssen ab 10° Dachneigung Sichere Winterbaustellen durch Hydrosafe®-Funktion Beste Werte im Schadstofftest, Prüfung nach AgBB / ISO 16000 durchgeführt Anwendung Verwendung auf der Innenseite von Gefachdämmungen in Kombination mit faserförmigen Matten- und Plattendämmstoffen. Beim Einsatz auf Schalungen unter Außendämmungen auch in Kombination mit Einblasdämmstoffen. Die Bahn kann dauerhaft diffusem UV-Licht ausgesetzt werden, z. B. bei fehlender Innenbekleidung. Bei der Sanierung von außen zwischen zwei Dämmebenen ist die Wahl der Dämmstoffe beider Ebenen auf Mineral- bzw. Steinwolle beschränkt. Überdämmung mindestens halb so stark wie Zwischensparrendämmung bei gleicher Wärmeleitzahl der Dämmstoffe oder geringwertigerer Zwischensparrendämmung. Diese Bahn kann in außen diffusionsoffenen sowie in diffusionsdichten Bauteilen wie z. B. Steil-/Flach- und Gründächern nach Bemessung verwendet werden. Technische Daten Stoff Schutz- und Deckvlies Polypropylen Membran Polyethylen-Copolymer Eigenschaft Regelwerk Wert Farbe hellgrau Flächengewicht DIN EN 1849-2 150 g/m2 Dicke DIN EN 1849-2 0,45 mm Dampfdiffusionswiderstandszahl μ DIN EN 1931 31.100 sd-Wert DIN EN 1931 14 m sd-Wert feuchtevariabel DIN EN ISO 12572 0,25 - >25 m Hydrosafe-Wert DIN 68800-2 2 m Brandverhalten DIN EN 13501-1 E Brandkennziffer (CH) VKF / AEAI 5.2 Freibewitterung 2 Monate Freibewitterung bei Sanierung zw. 2 Dämmebenen 14 Tage; 7 Tage bei ≤ 10 °C UV-Beständigkeit dauerhaft bei diffusem UV-Licht Wassersäule DIN EN ISO 811 > 2.500 mm Widerstand Wasserdurchgang DIN EN 1928 W1 Wasserdichtheit Nähte mit connect Verbindungen oder bei Verklebung mit TESCON VANA DIN EN 13859-1 W1 Höchstzugkraft längs/quer DIN EN 12311-2 250 N/5 cm / 170 N/5 cm Dehnung längs/quer DIN EN 12311-2 60 % / 60 % Weiterreißwiderstand längs/quer DIN EN 12310-1 120 N / 120 N Dauerhaftigkeit nach künstl. Alterung DIN EN 1296 bestanden Temperaturbeständigkeit dauerhaft -40 °C bis +80 °C Wärmeleitzahl 0,04 W/(m·K) CE-Kennzeichnung DIN EN 13984 vorhanden Weitere Informationen Technisches Datenblatt Verarbeitungshinweise

Preis: 250.53 € | Versand*: 0.00 €
pro clima INTELLO conneX 37,5 cm x 50 m
pro clima INTELLO conneX 37,5 cm x 50 m

Vorteile Zeitsparende Verarbeitung: Anschluss-Streifen bereits vorgeschnitten Auch für Bauteile mit kurzzeitiger Feuchteeinwirkung Normengerechtes Bauen: Für luftdichte Anschlüsse nach DIN 4108-7, SIA 180 und OENORM B 8110-2 Schutz im rauen Baustellenalltag durch robuste Schutzvliese Hoher Bauteilschutz durch feuchtevariablen Diffusionswiderstand Beste Werte im Schadstofftest, Prüfung nach AgBB / ISO 16000 durchgeführt Anwendung Streifen zum Abkleben von Fugen, z. B. bei Bodenanschlüssen an Betondecken, bei Holzwerkstoffplatten, Einsatz auf der Mittelpfette (zwischen Mittelpfette und Sparren) zum Anschluss angrenzender Luftdichtungsbahn sowie als Reparaturstreifen für die Abklebung von Undichtheiten in Dach, Wand, Decke, Boden. Technische Daten Stoff Schutz- und Deckvlies Polypropylen Membran Polyethylen-Copolymer Eigenschaft Regelwerk Wert Regelwerk Farbe hellgrau Flächengewicht DIN EN 1849-2 150 g/m2 DIN EN 1849-2 Dicke DIN EN 1849-2 0,45 mm DIN EN 1849-2 Dampfdiffusionswiderstandszahl μ DIN EN 1931 31.100 DIN EN 1931 sd-Wert DIN EN 1931 14 m DIN EN 1931 sd-Wert feuchtevariabel DIN EN ISO 12572 0,25 - >25 m DIN EN ISO 12572 Hydrosafe-Wert DIN 68800-2 2 m DIN 68800-2 Brandverhalten DIN EN 13501-1 E DIN EN 13501-1 Brandkennziffer (CH) VKF 5.2 VKF Freibewitterung 2 Monate Schlagregentest ZVDH bestanden ZVDH Wassersäule DIN EN ISO 811 > 2.500 mm DIN EN ISO 811 Widerstand Wasserdurchgang DIN EN 1928 W1 DIN EN 1928 Luftdichtheit DIN EN 12114 durchgeführt DIN EN 12114 Höchstzugkraft längs/quer DIN EN 12311-2 250 N/5 cm / 170 N/5 cm DIN EN 12311-2 Dehnung längs/quer DIN EN 12311-2 60 % / 60 % DIN EN 12311-2 Weiterreißwiderstand längs/quer DIN EN 12310-1 120 N / 120 N DIN EN 12310-1 Dauerhaftigkeit nach künstl. Alterung DIN EN 1296 bestanden DIN EN 1296 Temperaturbeständigkeit dauerhaft -40 °C bis +80 °C Wärmeleitzahl 0,04 W/(m·K) CE-Kennzeichnung DIN EN 13984 vorhanden DIN EN 13984 Untergründe Vor dem Verkleben Untergründe reinigen. Mineralische Oberflächen (Putz oder Beton) können leicht feucht sein. Auf überfrorenen Untergründen ist die Verklebung nicht möglich. Es dürfen keine abweisenden Stoffe auf den zu verklebenden Materialien vorhanden sein (z. B. Fette oder Silikone). Sie müssen ausreichend tragfähig sein - ggf. muss eine mechanische Sicherung (Anpresslatte) verwendet werden (z. B. bei absandenden Untergründen). Die dauerhafte Verklebung mit dem Klebeband TESCON VANA oder TESCON No.1. wird erreicht auf allen pro clima Bahnen, PE-, PA-, PP- und Aluminiumfolien, gehobeltem und lackiertem Holz, harten Kunststoffen bzw. nichtrostendem Metall (z. B. Rohre, Fenster usw.) und harten Holzwerkstoffplatten (Span-, OSB-, BFU-, MDF-Platten). Für die Anschlussverklebung auf rauen Untergründen (z. B. rauem Holz) oder mineralischen Untergründen (z. B. Putz oder Beton) ORCON F, ORCON CLASSIC oder ORCON MULTIBOND verwenden. Die Eignung des Untergrundes ist eigenverantwortlich zu prüfen, ggf. sind Testverklebungen empfehlenswert. Weitere Informationen Technisches Datenblatt Verarbeitungshinweise

Preis: 77.00 € | Versand*: 0.00 €
pro clima INTELLO conneX 50 cm x 50 m
pro clima INTELLO conneX 50 cm x 50 m

Vorteile Zeitsparende Verarbeitung: Anschluss-Streifen bereits vorgeschnitten Auch für Bauteile mit kurzzeitiger Feuchteeinwirkung Normengerechtes Bauen: Für luftdichte Anschlüsse nach DIN 4108-7, SIA 180 und OENORM B 8110-2 Schutz im rauen Baustellenalltag durch robuste Schutzvliese Hoher Bauteilschutz durch feuchtevariablen Diffusionswiderstand Beste Werte im Schadstofftest, Prüfung nach AgBB / ISO 16000 durchgeführt Anwendung Streifen zum Abkleben von Fugen, z. B. bei Bodenanschlüssen an Betondecken, bei Holzwerkstoffplatten, Einsatz auf der Mittelpfette (zwischen Mittelpfette und Sparren) zum Anschluss angrenzender Luftdichtungsbahn sowie als Reparaturstreifen für die Abklebung von Undichtheiten in Dach, Wand, Decke, Boden. Technische Daten Stoff Schutz- und Deckvlies Polypropylen Membran Polyethylen-Copolymer Eigenschaft Regelwerk Wert Regelwerk Farbe hellgrau Flächengewicht DIN EN 1849-2 150 g/m2 DIN EN 1849-2 Dicke DIN EN 1849-2 0,45 mm DIN EN 1849-2 Dampfdiffusionswiderstandszahl μ DIN EN 1931 31.100 DIN EN 1931 sd-Wert DIN EN 1931 14 m DIN EN 1931 sd-Wert feuchtevariabel DIN EN ISO 12572 0,25 - >25 m DIN EN ISO 12572 Hydrosafe-Wert DIN 68800-2 2 m DIN 68800-2 Brandverhalten DIN EN 13501-1 E DIN EN 13501-1 Brandkennziffer (CH) VKF 5.2 VKF Freibewitterung 2 Monate Schlagregentest ZVDH bestanden ZVDH Wassersäule DIN EN ISO 811 > 2.500 mm DIN EN ISO 811 Widerstand Wasserdurchgang DIN EN 1928 W1 DIN EN 1928 Luftdichtheit DIN EN 12114 durchgeführt DIN EN 12114 Höchstzugkraft längs/quer DIN EN 12311-2 250 N/5 cm / 170 N/5 cm DIN EN 12311-2 Dehnung längs/quer DIN EN 12311-2 60 % / 60 % DIN EN 12311-2 Weiterreißwiderstand längs/quer DIN EN 12310-1 120 N / 120 N DIN EN 12310-1 Dauerhaftigkeit nach künstl. Alterung DIN EN 1296 bestanden DIN EN 1296 Temperaturbeständigkeit dauerhaft -40 °C bis +80 °C Wärmeleitzahl 0,04 W/(m·K) CE-Kennzeichnung DIN EN 13984 vorhanden DIN EN 13984 Untergründe Vor dem Verkleben Untergründe reinigen. Mineralische Oberflächen (Putz oder Beton) können leicht feucht sein. Auf überfrorenen Untergründen ist die Verklebung nicht möglich. Es dürfen keine abweisenden Stoffe auf den zu verklebenden Materialien vorhanden sein (z. B. Fette oder Silikone). Sie müssen ausreichend tragfähig sein - ggf. muss eine mechanische Sicherung (Anpresslatte) verwendet werden (z. B. bei absandenden Untergründen). Die dauerhafte Verklebung mit dem Klebeband TESCON VANA oder TESCON No.1. wird erreicht auf allen pro clima Bahnen, PE-, PA-, PP- und Aluminiumfolien, gehobeltem und lackiertem Holz, harten Kunststoffen bzw. nichtrostendem Metall (z. B. Rohre, Fenster usw.) und harten Holzwerkstoffplatten (Span-, OSB-, BFU-, MDF-Platten). Für die Anschlussverklebung auf rauen Untergründen (z. B. rauem Holz) oder mineralischen Untergründen (z. B. Putz oder Beton) ORCON F, ORCON CLASSIC oder ORCON MULTIBOND verwenden. Die Eignung des Untergrundes ist eigenverantwortlich zu prüfen, ggf. sind Testverklebungen empfehlenswert. Weitere Informationen Technisches Datenblatt Verarbeitungshinweise

Preis: 99.00 € | Versand*: 0.00 €

Was mache ich falsch mit meiner Prima Clima Dose?

Es ist schwierig, Ihre Frage zu beantworten, ohne weitere Informationen zu haben. Es könnte hilfreich sein, genauer zu beschreiben...

Es ist schwierig, Ihre Frage zu beantworten, ohne weitere Informationen zu haben. Es könnte hilfreich sein, genauer zu beschreiben, was das Problem mit Ihrer Prima Clima Dose ist und welche Schwierigkeiten Sie beim Gebrauch haben. Möglicherweise können Sie auch die Anleitung überprüfen oder den Kundendienst des Herstellers kontaktieren, um Unterstützung zu erhalten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Geht Final Cut Pro X?

Ja, Final Cut Pro X ist eine professionelle Videobearbeitungssoftware, die von Apple entwickelt wurde und auf Mac-Computern läuft....

Ja, Final Cut Pro X ist eine professionelle Videobearbeitungssoftware, die von Apple entwickelt wurde und auf Mac-Computern läuft. Es bietet eine Vielzahl von Funktionen und Werkzeugen zur Bearbeitung, Effektgestaltung und Farbkorrektur von Videos. Es ist eine beliebte Wahl für professionelle Videobearbeiter und Filmemacher.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wo liegt der Unterschied zwischen dem DT 770 Pro X und dem 990 Pro X?

Der Hauptunterschied zwischen dem DT 770 Pro X und dem 990 Pro X liegt in ihrer Klangcharakteristik. Der DT 770 Pro X ist ein gesc...

Der Hauptunterschied zwischen dem DT 770 Pro X und dem 990 Pro X liegt in ihrer Klangcharakteristik. Der DT 770 Pro X ist ein geschlossener Kopfhörer, der eine gute Isolierung von Außengeräuschen bietet und einen stärkeren Bass hat. Der DT 990 Pro X hingegen ist ein offener Kopfhörer, der eine breitere Klangbühne und einen ausgewogeneren Klang hat, aber weniger Isolierung bietet.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Gibt es Logic Pro X für Windows?

Nein, Logic Pro X ist eine exklusive Software für Apple-Computer und läuft nicht auf Windows-Betriebssystemen. Es gibt jedoch alte...

Nein, Logic Pro X ist eine exklusive Software für Apple-Computer und läuft nicht auf Windows-Betriebssystemen. Es gibt jedoch alternative Musikproduktionssoftware für Windows, wie zum Beispiel Ableton Live oder FL Studio.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
pro clima INTELLO conneX 75 cm x 50 m
pro clima INTELLO conneX 75 cm x 50 m

Vorteile Zeitsparende Verarbeitung: Anschluss-Streifen bereits vorgeschnitten Auch für Bauteile mit kurzzeitiger Feuchteeinwirkung Normengerechtes Bauen: Für luftdichte Anschlüsse nach DIN 4108-7, SIA 180 und OENORM B 8110-2 Schutz im rauen Baustellenalltag durch robuste Schutzvliese Hoher Bauteilschutz durch feuchtevariablen Diffusionswiderstand Beste Werte im Schadstofftest, Prüfung nach AgBB / ISO 16000 durchgeführt Anwendung Streifen zum Abkleben von Fugen, z. B. bei Bodenanschlüssen an Betondecken, bei Holzwerkstoffplatten, Einsatz auf der Mittelpfette (zwischen Mittelpfette und Sparren) zum Anschluss angrenzender Luftdichtungsbahn sowie als Reparaturstreifen für die Abklebung von Undichtheiten in Dach, Wand, Decke, Boden. Technische Daten Stoff Schutz- und Deckvlies Polypropylen Membran Polyethylen-Copolymer Eigenschaft Regelwerk Wert Regelwerk Farbe hellgrau Flächengewicht DIN EN 1849-2 150 g/m2 DIN EN 1849-2 Dicke DIN EN 1849-2 0,45 mm DIN EN 1849-2 Dampfdiffusionswiderstandszahl μ DIN EN 1931 31.100 DIN EN 1931 sd-Wert DIN EN 1931 14 m DIN EN 1931 sd-Wert feuchtevariabel DIN EN ISO 12572 0,25 - >25 m DIN EN ISO 12572 Hydrosafe-Wert DIN 68800-2 2 m DIN 68800-2 Brandverhalten DIN EN 13501-1 E DIN EN 13501-1 Brandkennziffer (CH) VKF 5.2 VKF Freibewitterung 2 Monate Schlagregentest ZVDH bestanden ZVDH Wassersäule DIN EN ISO 811 > 2.500 mm DIN EN ISO 811 Widerstand Wasserdurchgang DIN EN 1928 W1 DIN EN 1928 Luftdichtheit DIN EN 12114 durchgeführt DIN EN 12114 Höchstzugkraft längs/quer DIN EN 12311-2 250 N/5 cm / 170 N/5 cm DIN EN 12311-2 Dehnung längs/quer DIN EN 12311-2 60 % / 60 % DIN EN 12311-2 Weiterreißwiderstand längs/quer DIN EN 12310-1 120 N / 120 N DIN EN 12310-1 Dauerhaftigkeit nach künstl. Alterung DIN EN 1296 bestanden DIN EN 1296 Temperaturbeständigkeit dauerhaft -40 °C bis +80 °C Wärmeleitzahl 0,04 W/(m·K) CE-Kennzeichnung DIN EN 13984 vorhanden DIN EN 13984 Untergründe Vor dem Verkleben Untergründe reinigen. Mineralische Oberflächen (Putz oder Beton) können leicht feucht sein. Auf überfrorenen Untergründen ist die Verklebung nicht möglich. Es dürfen keine abweisenden Stoffe auf den zu verklebenden Materialien vorhanden sein (z. B. Fette oder Silikone). Sie müssen ausreichend tragfähig sein - ggf. muss eine mechanische Sicherung (Anpresslatte) verwendet werden (z. B. bei absandenden Untergründen). Die dauerhafte Verklebung mit dem Klebeband TESCON VANA oder TESCON No.1. wird erreicht auf allen pro clima Bahnen, PE-, PA-, PP- und Aluminiumfolien, gehobeltem und lackiertem Holz, harten Kunststoffen bzw. nichtrostendem Metall (z. B. Rohre, Fenster usw.) und harten Holzwerkstoffplatten (Span-, OSB-, BFU-, MDF-Platten). Für die Anschlussverklebung auf rauen Untergründen (z. B. rauem Holz) oder mineralischen Untergründen (z. B. Putz oder Beton) ORCON F, ORCON CLASSIC oder ORCON MULTIBOND verwenden. Die Eignung des Untergrundes ist eigenverantwortlich zu prüfen, ggf. sind Testverklebungen empfehlenswert. Weitere Informationen Technisches Datenblatt Verarbeitungshinweise

Preis: 153.00 € | Versand*: 0.00 €
pro clima INTELLO conneX 21 cm x 50 m
pro clima INTELLO conneX 21 cm x 50 m

Vorteile Zeitsparende Verarbeitung: Anschluss-Streifen bereits vorgeschnitten Auch für Bauteile mit kurzzeitiger Feuchteeinwirkung Normengerechtes Bauen: Für luftdichte Anschlüsse nach DIN 4108-7, SIA 180 und OENORM B 8110-2 Schutz im rauen Baustellenalltag durch robuste Schutzvliese Hoher Bauteilschutz durch feuchtevariablen Diffusionswiderstand Beste Werte im Schadstofftest, Prüfung nach AgBB / ISO 16000 durchgeführt Anwendung Streifen zum Abkleben von Fugen, z. B. bei Bodenanschlüssen an Betondecken, bei Holzwerkstoffplatten, Einsatz auf der Mittelpfette (zwischen Mittelpfette und Sparren) zum Anschluss angrenzender Luftdichtungsbahn sowie als Reparaturstreifen für die Abklebung von Undichtheiten in Dach, Wand, Decke, Boden. Technische Daten Stoff Schutz- und Deckvlies Polypropylen Membran Polyethylen-Copolymer Eigenschaft Regelwerk Wert Regelwerk Farbe hellgrau Flächengewicht DIN EN 1849-2 150 g/m2 DIN EN 1849-2 Dicke DIN EN 1849-2 0,45 mm DIN EN 1849-2 Dampfdiffusionswiderstandszahl μ DIN EN 1931 31.100 DIN EN 1931 sd-Wert DIN EN 1931 14 m DIN EN 1931 sd-Wert feuchtevariabel DIN EN ISO 12572 0,25 - >25 m DIN EN ISO 12572 Hydrosafe-Wert DIN 68800-2 2 m DIN 68800-2 Brandverhalten DIN EN 13501-1 E DIN EN 13501-1 Brandkennziffer (CH) VKF 5.2 VKF Freibewitterung 2 Monate Schlagregentest ZVDH bestanden ZVDH Wassersäule DIN EN ISO 811 > 2.500 mm DIN EN ISO 811 Widerstand Wasserdurchgang DIN EN 1928 W1 DIN EN 1928 Luftdichtheit DIN EN 12114 durchgeführt DIN EN 12114 Höchstzugkraft längs/quer DIN EN 12311-2 250 N/5 cm / 170 N/5 cm DIN EN 12311-2 Dehnung längs/quer DIN EN 12311-2 60 % / 60 % DIN EN 12311-2 Weiterreißwiderstand längs/quer DIN EN 12310-1 120 N / 120 N DIN EN 12310-1 Dauerhaftigkeit nach künstl. Alterung DIN EN 1296 bestanden DIN EN 1296 Temperaturbeständigkeit dauerhaft -40 °C bis +80 °C Wärmeleitzahl 0,04 W/(m·K) CE-Kennzeichnung DIN EN 13984 vorhanden DIN EN 13984 Untergründe Vor dem Verkleben Untergründe reinigen. Mineralische Oberflächen (Putz oder Beton) können leicht feucht sein. Auf überfrorenen Untergründen ist die Verklebung nicht möglich. Es dürfen keine abweisenden Stoffe auf den zu verklebenden Materialien vorhanden sein (z. B. Fette oder Silikone). Sie müssen ausreichend tragfähig sein - ggf. muss eine mechanische Sicherung (Anpresslatte) verwendet werden (z. B. bei absandenden Untergründen). Die dauerhafte Verklebung mit dem Klebeband TESCON VANA oder TESCON No.1. wird erreicht auf allen pro clima Bahnen, PE-, PA-, PP- und Aluminiumfolien, gehobeltem und lackiertem Holz, harten Kunststoffen bzw. nichtrostendem Metall (z. B. Rohre, Fenster usw.) und harten Holzwerkstoffplatten (Span-, OSB-, BFU-, MDF-Platten). Für die Anschlussverklebung auf rauen Untergründen (z. B. rauem Holz) oder mineralischen Untergründen (z. B. Putz oder Beton) ORCON F, ORCON CLASSIC oder ORCON MULTIBOND verwenden. Die Eignung des Untergrundes ist eigenverantwortlich zu prüfen, ggf. sind Testverklebungen empfehlenswert. Weitere Informationen Technisches Datenblatt Verarbeitungshinweise

Preis: 42.00 € | Versand*: 0.00 €
pro clima INTELLO 3,00 m breit (150 m2)
pro clima INTELLO 3,00 m breit (150 m2)

Bitte beachten Sie, dass dieses Produkt nicht in Verbindung mit einer Einblasdämmung empfohlen wird. Verwenden sie stattdessen die entsprechende armierte PLUS Variante Hochleistungs-Dampfbremse Für faserförmige Matten- und Plattendämmstoffe maximaler Schutz durch besonders großen in allen Klimabereichen wirksamen feuchtevariablen sd -Wert Technische Daten Material Polypropylenvlies, Membran: Polyethylen-Copolymer Flächengewicht DIN EN 1849-2 85 g/m2 Dicke DIN EN 1849-2 0,2 mm μ-Wert DIN EN 1931 37.500 sd -Wert DIN EN ISO 12572 7,5 m / 0,25 m bis >10 m Brandverhalten DIN EN 13501-1 E Brandkennziffer (CH) gemäß VKF 5.3 Höchstzugkraft DIN EN 12311-2 längs|quer 120 N/50 mm | 90 N/50 mm Dehnung DIN EN 12311-2 längs|quer 50% | 45% Weiterreißwiderstand DIN EN 12310-1 längs|quer 60 N | 60 N Wärmeleitzahl 0,17 W/mk Temperaturbeständigkeit -40 °C bis +80 °C Dauerhaftigkeit gegen Alterung DIN EN 1296 / DIN EN 1931 bestanden CE-Kennzeichen DIN EN 13984 ja Einsatzbereiche Dach Dachschräge Wand Boden Verbindungsmittel empfohlen: TESCON VANA TESCON No.1 ORCON F ORCON CLASSIC alternativ: UNI TAPE RAPID CELL Lieferformen Rollen: Breite [m] Länge [m] Fläche [m2] 1,50 20 30 1,50 50 75 3,00 50 150 3,00 gefaltet auf 1,60 50 150 Einsatzbereich Als Dampfbremse und Luftdichtungsbahn bei allen außen diffusionsoffenen Konstruktionen z. B. mit Unterdachbahnen (pro clima SOLITEX) oder Holzweichfaser- und MDF-Platten einsetzbar. Für ein hohes Bauschadensfreiheitspotential bei bauphysikalisch anspruchsvollen Konstruktionen wie diffusionsdichten Flach-/Steildächern und Gründächern. Auch bei extremen Außenklimabedingungen wie im Hochgebirge. Weiterführende Informationen enthält die Studie 'Berechnung des Bauschadensfreiheitspotential von Wärmedämmkonstruktionen in Holzbau- und Stahlbauweise' (siehe unten) Produktvideos Funktionen der INTELLO PLUS Verarbeitung Luftdichtheit Gebäude - Blower-Door-Test Besonderheiten Der Alleskönner unter den Dampfbremsen mit besonders großer, in allen Klimabereichen wirksamer Variabilität des Diffusionswiderstandes von 0,25 m bis über 10 m sd -Wert. Winter diffusionsdichter => hoher Feuchteschutz, Sommer diffusionsoffener => extrem hohe Austrocknung = maximaler Schutz vor Bauschäden. Geeignet für alle matten- und plattenförmigen Faserdämmstoffe. Weitere Informationen Datenblatt INTELLO

Preis: 430.78 € | Versand*: 0.00 €
pro clima INTELLO 1,50 m breit (30 m2)
pro clima INTELLO 1,50 m breit (30 m2)

Bitte beachten Sie, dass dieses Produkt nicht in Verbindung mit einer Einblasdämmung empfohlen wird. Verwenden sie stattdessen die entsprechende armierte PLUS Variante Hochleistungs-Dampfbremse Für faserförmige Matten- und Plattendämmstoffe maximaler Schutz durch besonders großen in allen Klimabereichen wirksamen feuchtevariablen sd -Wert Technische Daten Material Polypropylenvlies, Membran: Polyethylen-Copolymer Flächengewicht DIN EN 1849-2 85 g/m2 Dicke DIN EN 1849-2 0,2 mm μ-Wert DIN EN 1931 37.500 sd -Wert DIN EN ISO 12572 7,5 m / 0,25 m bis >10 m Brandverhalten DIN EN 13501-1 E Brandkennziffer (CH) gemäß VKF 5.3 Höchstzugkraft DIN EN 12311-2 längs|quer 120 N/50 mm | 90 N/50 mm Dehnung DIN EN 12311-2 längs|quer 50% | 45% Weiterreißwiderstand DIN EN 12310-1 längs|quer 60 N | 60 N Wärmeleitzahl 0,17 W/mk Temperaturbeständigkeit -40 °C bis +80 °C Dauerhaftigkeit gegen Alterung DIN EN 1296 / DIN EN 1931 bestanden CE-Kennzeichen DIN EN 13984 ja Einsatzbereiche Dach Dachschräge Wand Boden Verbindungsmittel empfohlen: TESCON VANA TESCON No.1 ORCON F ORCON CLASSIC alternativ: UNI TAPE RAPID CELL Lieferformen Rollen: Breite [m] Länge [m] Fläche [m2] 1,50 20 30 1,50 50 75 3,00 50 150 3,00 gefaltet auf 1,60 50 150 Einsatzbereich Als Dampfbremse und Luftdichtungsbahn bei allen außen diffusionsoffenen Konstruktionen z. B. mit Unterdachbahnen (pro clima SOLITEX) oder Holzweichfaser- und MDF-Platten einsetzbar. Für ein hohes Bauschadensfreiheitspotential bei bauphysikalisch anspruchsvollen Konstruktionen wie diffusionsdichten Flach-/Steildächern und Gründächern. Auch bei extremen Außenklimabedingungen wie im Hochgebirge. Weiterführende Informationen enthält die Studie 'Berechnung des Bauschadensfreiheitspotential von Wärmedämmkonstruktionen in Holzbau- und Stahlbauweise' (siehe unten) Besonderheiten Der Alleskönner unter den Dampfbremsen mit besonders großer, in allen Klimabereichen wirksamer Variabilität des Diffusionswiderstandes von 0,25 m bis über 10 m sd -Wert. Winter diffusionsdichter => hoher Feuchteschutz, Sommer diffusionsoffener => extrem hohe Austrocknung = maximaler Schutz vor Bauschäden. Geeignet für alle matten- und plattenförmigen Faserdämmstoffe. Produktvideos Funktionen der INTELLO PLUS Verarbeitung Luftdichtheit Gebäude - Blower-Door-Test Besonderheiten Der Alleskönner unter den Dampfbremsen mit besonders großer, in allen Klimabereichen wirksamer Variabilität des Diffusionswiderstandes von 0,25 m bis über 10 m sd -Wert. Winter diffusionsdichter => hoher Feuchteschutz, Sommer diffusionsoffener => extrem hohe Austrocknung = maximaler Schutz vor Bauschäden. Geeignet für alle matten- und plattenförmigen Faserdämmstoffe. Weitere Informationen Datenblatt INTELLO

Preis: 85.00 € | Versand*: 0.00 €

Ist der Logitech G Pro X empfehlenswert?

Ja, der Logitech G Pro X ist empfehlenswert. Er bietet eine gute Klangqualität, ein komfortables Design und eine solide Konstrukti...

Ja, der Logitech G Pro X ist empfehlenswert. Er bietet eine gute Klangqualität, ein komfortables Design und eine solide Konstruktion. Zudem verfügt er über austauschbare Ohrpolster und ein abnehmbares Mikrofon, was ihn vielseitig einsetzbar macht.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Ist das Logitech G Pro X empfehlenswert?

Ja, das Logitech G Pro X ist empfehlenswert. Es bietet eine hohe Klangqualität, ein komfortables Design und eine gute Mikrofonqual...

Ja, das Logitech G Pro X ist empfehlenswert. Es bietet eine hohe Klangqualität, ein komfortables Design und eine gute Mikrofonqualität. Es ist besonders für Gamer geeignet, da es über Funktionen wie Surround-Sound und anpassbare EQ-Einstellungen verfügt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Hat Magix Video Pro X keine Hardwarebeschleunigung?

Magix Video Pro X unterstützt Hardwarebeschleunigung durch die Verwendung von Grafikkarten mit CUDA- oder OpenCL-Unterstützung. Di...

Magix Video Pro X unterstützt Hardwarebeschleunigung durch die Verwendung von Grafikkarten mit CUDA- oder OpenCL-Unterstützung. Dies ermöglicht eine schnellere Bearbeitung und Vorschau von Videos. Es ist jedoch wichtig sicherzustellen, dass die verwendete Hardware diese Funktionen unterstützt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Kann Final Cut Pro X nicht exportieren?

Es ist möglich, dass es ein Problem mit der Exportfunktion von Final Cut Pro X gibt. Es könnte verschiedene Gründe dafür geben, wi...

Es ist möglich, dass es ein Problem mit der Exportfunktion von Final Cut Pro X gibt. Es könnte verschiedene Gründe dafür geben, wie zum Beispiel fehlende oder beschädigte Dateien, Inkompatibilität mit dem gewählten Exportformat oder technische Probleme mit der Software. Es könnte hilfreich sein, die Einstellungen zu überprüfen, die Dateien zu überprüfen und gegebenenfalls die Software zu aktualisieren oder neu zu installieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
pro clima INTELLO 1,50 m breit (75 m2)
pro clima INTELLO 1,50 m breit (75 m2)

Bitte beachten Sie, dass dieses Produkt nicht in Verbindung mit einer Einblasdämmung empfohlen wird. Verwenden sie stattdessen die entsprechende armierte PLUS Variante Hochleistungs-Dampfbremse Für faserförmige Matten- und Plattendämmstoffe maximaler Schutz durch besonders großen in allen Klimabereichen wirksamen feuchtevariablen sd -Wert Technische Daten Material Polypropylenvlies, Membran: Polyethylen-Copolymer Flächengewicht DIN EN 1849-2 85 g/m2 Dicke DIN EN 1849-2 0,2 mm μ-Wert DIN EN 1931 37.500 sd -Wert DIN EN ISO 12572 7,5 m / 0,25 m bis >10 m Brandverhalten DIN EN 13501-1 E Brandkennziffer (CH) gemäß VKF 5.3 Höchstzugkraft DIN EN 12311-2 längs|quer 120 N/50 mm | 90 N/50 mm Dehnung DIN EN 12311-2 längs|quer 50% | 45% Weiterreißwiderstand DIN EN 12310-1 längs|quer 60 N | 60 N Wärmeleitzahl 0,17 W/mk Temperaturbeständigkeit -40 °C bis +80 °C Dauerhaftigkeit gegen Alterung DIN EN 1296 / DIN EN 1931 bestanden CE-Kennzeichen DIN EN 13984 ja Einsatzbereiche Dach Dachschräge Wand Boden Verbindungsmittel empfohlen: TESCON VANA TESCON No.1 ORCON F ORCON CLASSIC alternativ: UNI TAPE RAPID CELL Lieferformen Rollen: Breite [m] Länge [m] Fläche [m2] 1,50 20 30 1,50 50 75 3,00 50 150 3,00 gefaltet auf 1,60 50 150 Einsatzbereich Als Dampfbremse und Luftdichtungsbahn bei allen außen diffusionsoffenen Konstruktionen z. B. mit Unterdachbahnen (pro clima SOLITEX) oder Holzweichfaser- und MDF-Platten einsetzbar. Für ein hohes Bauschadensfreiheitspotential bei bauphysikalisch anspruchsvollen Konstruktionen wie diffusionsdichten Flach-/Steildächern und Gründächern. Auch bei extremen Außenklimabedingungen wie im Hochgebirge. Weiterführende Informationen enthält die Studie 'Berechnung des Bauschadensfreiheitspotential von Wärmedämmkonstruktionen in Holzbau- und Stahlbauweise' (siehe unten) Produktvideos Funktionen der INTELLO PLUS Verarbeitung Luftdichtheit Gebäude - Blower-Door-Test Besonderheiten Der Alleskönner unter den Dampfbremsen mit besonders großer, in allen Klimabereichen wirksamer Variabilität des Diffusionswiderstandes von 0,25 m bis über 10 m sd -Wert. Winter diffusionsdichter => hoher Feuchteschutz, Sommer diffusionsoffener => extrem hohe Austrocknung = maximaler Schutz vor Bauschäden. Geeignet für alle matten- und plattenförmigen Faserdämmstoffe. Weitere Informationen Datenblatt INTELLO

Preis: 177.95 € | Versand*: 0.00 €
pro clima INTELLO X PLUS 1,50 m breit (75 m2)
pro clima INTELLO X PLUS 1,50 m breit (75 m2)

Vorteile Bester Schutz vor Bauschäden und Schimmel durch feuchtevariablen Diffusionswiderstand Mit allen faserförmigen Dämmstoffen kombinierbar, auch Einblasdämmungen Einfacheres Handling: Für Zwischen- und Aufsparrendämmungen einsetzbar Schützt das Bauwerk während der Bauphase vor Witterungseinflüssen ab 10° Dachneigung Sichere Winterbaustellen durch Hydrosafe®-Funktion Beste Werte im Schadstofftest, Prüfung nach AgBB / ISO 16000 durchgeführt Anwendung Einsatz auf der Innenseite von Tragkonstruktionen, z. B. bei Zwischensparrendämmungen - auch in Bereichen, in denen die Bahn dauerhaft diffusem UV-Licht ausgesetzt ist, wie z. B. bei unausgebauten Räumen / fehlender Innenbekleidung. Ebenfalls geeignet für den Einsatz als bewitterbare Dampfbrems- und Luftdichtungsbahn auf Schalungen unter Aufsparrendämmungen sowie bei der Sanierung von außen zwischen 2 Dämmebenen aus Mineral- bzw. Steinwolle. INTELLO X PLUS kann in außen diffusionsoffenen sowie in diffusionsdichten Konstruktionen z. B. Flach-/Steildächern und Gründächern nach Bemessung eingesetzt werden. Technische Daten Stoff Schutz- und Deckvlies Polypropylen Membran Polyethylen-Copolymer Armierung Polypropylen-Gelege Eigenschaft Regelwerk Wert Regelwerk Farbe hellgrau Flächengewicht DIN EN 1849-2 170 g/m2 DIN EN 1849-2 Dicke DIN EN 1849-2 0,60 mm DIN EN 1849-2 Dampfdiffusionswiderstandszahl μ DIN EN 1931 23 300 DIN EN 1931 sd-Wert DIN EN 1931 14 m DIN EN 1931 sd-Wert feuchtevariabel DIN EN ISO 12572 0,25 - >25 m DIN EN ISO 12572 Hydrosafe-Wert DIN 68800-2 2 m DIN 68800-2 Brandverhalten DIN EN 13501-1 E DIN EN 13501-1 Brandkennziffer (CH) VKF 5.2 VKF Freibewitterung 2 Monate Wassersäule DIN EN ISO 811 > 2.500 mm DIN EN ISO 811 Widerstand Wasserdurchgang DIN EN 1928 W1 DIN EN 1928 Höchstzugkraft längs/quer DIN EN 12311-2 490 N/5 cm / 300 N/5 cm DIN EN 12311-2 Dehnung längs/quer DIN EN 12311-2 20 % / 20 % DIN EN 12311-2 Weiterreißwiderstand längs/quer DIN EN 12310-1 280 N / 280 N DIN EN 12310-1 Dauerhaftigkeit nach künstl. Alterung DIN EN 1296 bestanden DIN EN 1296 Temperaturbeständigkeit dauerhaft -40 °C bis +80 °C Wärmeleitzahl 0,04 W/(m·K) CE-Kennzeichnung DIN EN 13984 vorhanden DIN EN 13984 Maximaler Schutz vor Bauschäden und Schimmel von Anfang an Für Sichere Bauteile Schützt die Konstruktion während der Bauphase vor Witterungseinflüssen. Gleichzeitig Funktion als feuchtevariable Dampfbrems- und Luftdichtungsebene zum Schutz der folgenden Wärmedämmkonstruktion. Im Winter diffusionsdichter = hoher Feuchteschutz, im Sommer diffusionsoffener = extrem hohe Austrocknung = maximaler Schutz vor Bauschäden. Auch in Verbindung mit außen diffusionsdichten Konstruktionen verwendbar. (Jahres-)Zeitlose Intelligenz Im Winter bremst bzw. stoppt INTELLO X mit einem sd -Wert von über 25 m (Feuchtetransport pro Woche weniger als 7 g/m2) das Eindringen von Nässe in Dach und Wand. Im Sommer lässt die Dampfbremse dann den Wasserdampf entweichen. Der sd -Wert von 0,25 m steht für einen Feuchtetransport von über 500 g/m2 pro Woche - ein außergewöhnlich hohes Austrocknungspotenzial! Niedriger Feuchtetransport im Winter - hohe Austrocknung im Sommer: Die Nässe wird immer wieder aus der Dämmung herausgetrocknet, Schimmel hat keine Chance! Diese intelligente und besonders leistungsfähig dimensionierte Diffusionsanpassung unterstreicht die pro clima Sicherheitsformel: Für bestmögliche Bauschadensfreiheit muss die Trocknungsreserve höher sein als die größte theoretisch mögliche Feuchtebelastung! Weitere Informationen Technisches Datenblatt Verarbeitungshinweise

Preis: 273.02 € | Versand*: 0.00 €
pro clima INTELLO X connect 1,50 m breit (75 m2)
pro clima INTELLO X connect 1,50 m breit (75 m2)

Vorteile Bester Schutz vor Bauschäden und Schimmel durch feuchtevariablen Diffusionswiderstand Mit allen faserförmigen Matten- und Plattendämmstoffen kombinierbar Einfacherers Handling: Für Zwischen- und Aufsparrendämmungen einsetzbar Schützt das Bauwerk während der Bauphase vor Witterungseinflüssen ab 10° Dachneigung Sichere Winterbaustellen durch Hydrosafe®-Funktion Beste Werte im Schadstofftest, Prüfung nach AgBB / ISO 16000 durchgeführt Schnelle und sichere Verklebung durch integrierte connect-Selbstklebezonen in Bahnenlängsrichtung Anwendung Vielseitig einsetzbar: Einsatz auf Schalungen unter Aufsparrendämmungen, auf der Innenseite unter Zwischensparrendämmung sowie bei der Sanierung von außen zwischen 2 Dämmebenen aus Mineral- bzw. Steinwolle. INTELLO X kann auch in Bereichen, in denen die Bahn dauerhaft diffusem UV-Licht ausgesetzt ist, eingesetzt werden, wie z. B. bei fehlender Innenbekleidung. INTELLO X-Bahnen können in außen diffusionsoffenen sowie in diffusionsdichten Konstruktionen z. B. Flach-/Steildächern und Gründächern nach Bemessung verwendet werden. Die armierte INTELLO X PLUS ist optimal geeignet beim Einsatz von Einblasdämmstoffen. Technische Daten Stoff Schutz- und Deckvlies Polypropylen Membran Polyethylen-Copolymer Eigenschaft Regelwerk Wert Regelwerk Farbe hellgrau Flächengewicht DIN EN 1849-2 150 g/m2 DIN EN 1849-2 Dicke DIN EN 1849-2 0,45 mm DIN EN 1849-2 Dampfdiffusionswiderstandszahl μ DIN EN 1931 31.100 DIN EN 1931 sd-Wert DIN EN 1931 14 m DIN EN 1931 sd-Wert feuchtevariabel DIN EN ISO 12572 0,25 - >25 m DIN EN ISO 12572 Hydrosafe-Wert DIN 68800-2 2 m DIN 68800-2 Brandverhalten DIN EN 13501-1 E DIN EN 13501-1 Brandkennziffer (CH) VKF 5.2 VKF Freibewitterung 2 Monate Wassersäule DIN EN ISO 811 > 2.500 mm DIN EN ISO 811 Widerstand Wasserdurchgang DIN EN 1928 W1 DIN EN 1928 Höchstzugkraft längs/quer DIN EN 12311-2 250 N/5 cm / 170 N/5 cm DIN EN 12311-2 Dehnung längs/quer DIN EN 12311-2 60 % / 60 % DIN EN 12311-2 Weiterreißwiderstand längs/quer DIN EN 12310-1 120 N / 120 N DIN EN 12310-1 Dauerhaftigkeit nach künstl. Alterung DIN EN 1296 bestanden DIN EN 1296 Temperaturbeständigkeit dauerhaft -40 °C bis +80 °C Wärmeleitzahl 0,04 W/(m·K) CE-Kennzeichnung DIN EN 13984 vorhanden DIN EN 13984 Maximaler Schutz vor Bauschäden und Schimmel von Anfang an Für Sichere Bauteile Schützt die Konstruktion während der Bauphase vor Witterungseinflüssen. Gleichzeitig Funktion als feuchtevariable Dampfbrems- und Luftdichtungsebene zum Schutz der folgenden Wärmedämmkonstruktion. Im Winter diffusionsdichter = hoher Feuchteschutz, im Sommer diffusionsoffener = extrem hohe Austrocknung = maximaler Schutz vor Bauschäden. Auch in Verbindung mit außen diffusionsdichten Konstruktionen verwendbar. (Jahres-)Zeitlose Intelligenz Im Winter bremst bzw. stoppt INTELLO X mit einem sd -Wert von über 25 m (Feuchtetransport pro Woche weniger als 7 g/m2) das Eindringen von Nässe in Dach und Wand. Im Sommer lässt die Dampfbremse dann den Wasserdampf entweichen. Der sd -Wert von 0,25 m steht für einen Feuchtetransport von über 500 g/m2 pro Woche - ein außergewöhnlich hohes Austrocknungspotenzial! Niedriger Feuchtetransport im Winter - hohe Austrocknung im Sommer: Die Nässe wird immer wieder aus der Dämmung herausgetrocknet, Schimmel hat keine Chance! Diese intelligente und besonders leistungsfähig dimensionierte Diffusionsanpassung unterstreicht die pro clima Sicherheitsformel: Für bestmögliche Bauschadensfreiheit muss die Trocknungsreserve höher sein als die größte theoretisch mögliche Feuchtebelastung! Weitere Informationen Technisches Datenblatt Verarbeitungshinweise

Preis: 273.64 € | Versand*: 0.00 €
pro clima INTELLO PLUS 3,00 m breit (150 m2)
pro clima INTELLO PLUS 3,00 m breit (150 m2)

Armierte Hochleistungs-Dampfbremse Für alle faserförmigen Dämmstoffe maximaler Schutz durch besonders großen in allen Klimabereichen wirksamen feuchtevariablen sd -Wert Technische Daten Material Polypropylenvlies, Membran: Polyethylen-Copolymer, Armierungsgelege: Polypropylen Flächengewicht DIN EN 1849-2 110 g/m2 Dicke DIN EN 1849-2 0,2 mm μ-Wert DIN EN 1931 37.500 sd -Wert DIN EN ISO 12572 7,5 m / 0,25 m bis >10 m Brandverhalten DIN EN 13501-1 E Brandkennziffer (CH) gemäß VKF 5.3 Höchstzugkraft DIN EN 13859-1 längs|quer 350 N/50 mm | 290 N/50 mm Dehnung DIN EN 13859-1 längs|quer 15% | 15% Weiterreißwiderstand DIN EN 13859-1 längs|quer 240 N | 200 N Wärmeleitzahl 0,17 W/mk Temperaturbeständigkeit -40 °C bis +80 °C Dauerhaftigkeit gegen Alterung DIN EN 1296 / DIN EN 1931 bestanden CE-Kennzeichen DIN EN 13984 ja Einsatzbereiche Dach Dachschräge Wand Boden Verbindungsmittel empfohlen: TESCON VANA TESCON No.1 ORCON F ORCON CLASSIC alternativ: UNI TAPE RAPID CELL Lieferformen Rollen: Breite [m] Länge [m] Fläche [m2] 1,50 20 30 1,50 50 75 3,00 50 150 3,00 gefaltet auf 1,60 50 150 Einsatzbereich Als Dampfbremse und Luftdichtungsbahn bei allen außen diffusionsoffenen Konstruktionen z. B. mit Unterdachbahnen (pro clima SOLITEX) oder Holzweichfaser- und MDF-Platten einsetzbar. Für ein hohes Bauschadensfreiheitspotential bei bauphysikalisch anspruchsvollen Konstruktionen wie diffusionsdichten Flach-/Steildächern und Gründächern. Auch bei extremen Außenklimabedingungen wie im Hochgebirge. Weiterführende Informationen enthält die Studie 'Berechnung des Bauschadensfreiheitspotential von Wärmedämmkonstruktionen in Holzbau- und Stahlbauweise' (siehe unten) Produktvideos Funktionen der INTELLO PLUS Verarbeitung Luftdichtheit Gebäude - Blower-Door-Test Besonderheiten Der Alleskönner unter den Dampfbremsen mit besonders großer, in allen Klimabereichen wirksamer Variabilität des Diffusionswiderstandes von 0,25 m bis über 10 m sd -Wert. Winter diffusionsdichter => hoher Feuchteschutz, Sommer diffusionsoffener => extrem hohe Austrocknung = maximaler Schutz vor Bauschäden. Geeignet für alle matten- und plattenförmigen Faserdämmstoffe und faserförmige Einblasdämmstoffe. Weitere Informationen Datenblatt INTELLO PLUS

Preis: 448.24 € | Versand*: 0.00 €

Wie kann ich Logic Pro X teilen?

Um Logic Pro X zu teilen, kannst du entweder die Projektdateien exportieren und sie dann an andere Personen senden, die Logic Pro...

Um Logic Pro X zu teilen, kannst du entweder die Projektdateien exportieren und sie dann an andere Personen senden, die Logic Pro X verwenden, oder du kannst das Projekt als Logic Pro X Projektdatei speichern und sie dann mit anderen teilen. Du kannst auch das Projekt in ein anderes Audioformat exportieren, wie z.B. MP3 oder WAV, und es dann mit anderen teilen, die keine Logic Pro X verwenden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Kann man Final Cut Pro X auf einem MacBook Pro Basic verwenden?

Ja, Final Cut Pro X kann auf einem MacBook Pro Basic verwendet werden. Allerdings sollte das MacBook Pro über ausreichende Spezifi...

Ja, Final Cut Pro X kann auf einem MacBook Pro Basic verwendet werden. Allerdings sollte das MacBook Pro über ausreichende Spezifikationen verfügen, um die Anforderungen der Software zu erfüllen. Dazu gehören ein leistungsstarker Prozessor, ausreichend RAM und Speicherplatz sowie eine dedizierte Grafikkarte.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welches ist besser, das Surface Pro 7 oder das Surface Pro X?

Die Entscheidung zwischen dem Surface Pro 7 und dem Surface Pro X hängt von den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Das S...

Die Entscheidung zwischen dem Surface Pro 7 und dem Surface Pro X hängt von den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Das Surface Pro 7 bietet eine leistungsstärkere Hardware und eine längere Akkulaufzeit, während das Surface Pro X mit einem schlankeren Design und einer längeren Akkulaufzeit punktet. Das Surface Pro X verwendet jedoch einen ARM-Prozessor, was bedeutet, dass einige ältere Windows-Anwendungen möglicherweise nicht kompatibel sind.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Sollte man zum iPad Pro wechseln, wenn Logic Pro X verfügbar wird?

Ob man zum iPad Pro wechseln sollte, wenn Logic Pro X verfügbar wird, hängt von den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ab. D...

Ob man zum iPad Pro wechseln sollte, wenn Logic Pro X verfügbar wird, hängt von den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Das iPad Pro bietet eine leistungsstarke Hardware und eine intuitive Benutzeroberfläche, die sich gut für Musikproduktion eignet. Wenn man bereits ein iPad Pro besitzt und Logic Pro X nutzen möchte, könnte es eine gute Option sein. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Funktionalität von Logic Pro X auf dem iPad Pro möglicherweise nicht identisch mit der auf einem Mac ist.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.